Der Kindergottesdienst findet immer (außer in den Ferien) sonntags von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr im Gemeindehaus, Richtsweg 1, statt.

Hierzu eingeladen sind Vorschul- und Grundschulkinder. Auch ältere Kinder sind immer willkommen!

Neue Kinder sind im Kindergottesdienst jederzeit herzlich willkommen!

 

Wir singen, beten und erzählen Geschichten aus der Bibel. Es wird gemalt, gebastelt und gespielt. So bieten wir den Kindern die Möglichkeit, den christlichen Glauben kennen zu lernen und zu vertiefen. Wir begleiten aktiv die christliche Erziehung der Kinder.

Es ist schön mitzuerleben, wie neugierig Kinder auf Kirche und Gott sein können und wie sie Parallelen von den Geschichten zu ihrem Alltag finden.

 

Unser Konzept

Unser Kindergottesdienstteam besteht aus ehrenamtlichen Mitarbeitern. Auch einige Jugendliche gehören dazu, die nach ihrer Konfirmandenzeit als Betreuerinnen weiter mitmachen.

Wir treffen uns alle 6-8 Wochen mit unserer Pfarrerin, um die nächsten Kindergottesdienste zu planen. Als Arbeitsgrundlage dient uns die Zeitschrift "evangelische Kinderkirche" mit Geschichten für jüngere und ältere Kinder, mit praxistauglichen Kindergottesdienstentwürfen und Umsetzungs- und Liedvorschlägen zum jeweiligen Thema.

Den Kindergottesdienst gestalten dann im Wechsel zwei Betreuer aus unserem Team

 

Unsere Gottesdienstordnung

In unserem Gottesdienst haben wir feste Rituale und eine Gottesdienstordnung.

Wir sitzen zuerst im Stuhlkreis und zünden die Kerzen an. Eine Klangschale gibt das Zeichen, dass wir beginnen. Nach der Begrüßung dürfen die Kinder etwas von ihrer Woche erzählen. Nun singen wir "Vom Aufgang der Sonne" und beten gemeinsam:

Führe mich, o Herr, und leite meinen Gang nach deinem Wort.

Sei und bleibe du auch heute mein Begleiter und mein Hort.

Nirgends als bei dir allein kann ich recht bewahret sein.

Jetzt hören wir eine Geschichte aus der Bibel. Oft besprechen wir diese noch mit den Kindern. Manchmal singen wir noch etwas aus dem evangelischen Kindergesangbuch. Dann geht es zum Malen oder Basteln an den Basteltisch. Zum Abschluss treffen wir uns im Kreis und beten gemeinsam das Vaterunser.

 

Wir machen mit

- bei Familiengottesdiensten und am Erntedankfest

- bei Taufgottesdiensten (Wir singen für den Täufling und die Taufgemeinde ein Lied.)

- beim Krippenspiel an Heiligabend

- beim Kinderweltgebetstag im Gesamtverband Upland